Ecurie du Rhin in Neuhaeusel – ein Geheimtipp in Sachen Flammkuchen

Flammkuchen werden vor allem im Elsass sehr gerne gegessen. Sie zählen zwar auch in Baden und in der Pfalz zu den regionalen Gerichten aber so richtiges Flammkuchen-Feeling kommt eben nur im Elsass auf. Der traditionelle Flammkuchen ist mit Speck, Zwiebeln und einer Creme aus Sauerrahm belegt. Im Elsass bekommt man Flammkuchen in nahezu jedem Restaurant.

Ein absoluter Geheimtipp ist die Auberge a l’Ecurie du Rhin in Neuhaeusel. Das Restaurant liegt abseits der Touristenpfade am Rande des Dorfes. Die Einrichtung ist rustikal und typisch für das Elsass. Spezialität des Hauses sind die Flammkuchen, deren Teig mit Weizen von eigenen Feldern in der Umgebung hergestellt wird. Diese gibt es in verschiedenen Variationen – Traditionell, als Gratiné, mit Knoblauch und als Forestière. Zum Abschluss noch als Highlight der flambierte Flammkuchen mit Apfel und Calvados. Die Flammkuchen schmecken ausgezeichnet und sind preislich absolut angemessen. Ein unbedingtes Muß.

Das beste Angebot finden, Preise vergleichen und Reisebewertungen auf TripAdvisor lesen

Die Karte bietet auch andere typische regionale Spezialitäten, wie bspw. Schnecken. Das Restaurant ist sehr beliebt und eine Reservierung ( am Wochenende ) ist ratsam.

Neuhaeusel liegt etwas abseits und ist über Roeschwoog gut zu erreichen. Das nahe gelegene  „The Style Outlet“ lädt zum shoppen ein und ist eine gelungene Kombination.

Alles zum Thema Flammkuchen:

 

 

 

Letzte Aktualisierung am 18.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*