Fette Burger im Frankfurter Bahnhofsviertel beim „Der Fette Bulle“

Seit März 2014 kommen Burger Fans im Frankfurter Bahnhofsviertel voll auf ihre Kosten. Mit dem fetten Bullen hat sich ein stylischer und trendiger Burgerbrater erfolgreich etabliert. Das Konzept erinnert etwas an das „The Bird“ in Berlin , der für viele das Maß der Dinge darstellt.

Loftartig mit hohen Decken, modern und stylish, so findet der Gast den fetten Bullen vor. Im vorderen Bereich sind 4 Reihen mit Tischen, während der hintere Bereich von der offenen Küche dominiert wird.

Auf der Speisekarte finden sich Burger mit Rind- und Hühnerfleisch, sowie für Vegetarier Veggieburger.  Den Anfang macht der der Cheeseburger (7,49€), der Fette Bulle hat es mit doppelt Fleisch, doppelt Käse, Spiegelei und Rinderschinken in sich.

Alleinstellungsmerkmal sind die selbstgefertigten Saucen, wie BBQ, Chili-Mayo, Avocado und Chili und die selbstgerechten Brötchen. An Beilagen gibt es entweder Pommes, hausgemachte Süßkartoffeln oder Krautsalat. Das Mittagsangebot von 11 bis 15 Uhr besteht aus einem Burger mit frischen Pommes oder einem Beilagensalat.

Die Burger kommen auf einer Holzplatte mit den Pommes darauf liegend in einer Pommestüte verpackt.

Die Burger sind absolut frisch, die Pommes knusprig, so wie man es sich vorstellt. Für den Preis absolut ok.

Der Fette Bulle ist extrem beliebt. Trotz rechtzeitiger Reservierung entstand an einem Samstagabend eine rund 10 minütige Wartezeit. Schade war es auch, dass an dem Platz im Gang kalte Zugluft den Aufenthalt trübte. Ohne Reservierung sind am Wochenende lange Wartezeiten in der Schlange vorprogrammiert.

Losgelöst davon ist festzuhalten, dass der fette Bulle ein modern eingerichteter Burgerladen mit leckeren Burgern, moderaten Preisen und angenehm lockerer Atmosphäre ist.

Dass das Konzept greift sieht man auch daran, dass noch im März eine Filiale im Nordend eröffnet werden wird.

So findet ihr den fetten Bullen:

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*