TFL kocht: Linguine mit Garnelen

Pasta und Garnelen
Inspiriert durch einen Beitrag von Einfach Tasty wurde das Rezept leicht verändert nachgekocht. Was macht Pasta und Garnelen aus? Die Garnelen verfälschen den Geschmack der Pasta nicht und veredeln das Gericht. Das Rezept wurde leicht verändert nachgekocht. Statt Spaghetti wurden Linguine verwendet. Sie ähneln Spaghetti, sind aber flacher. Die Menge an Zwiebeln wurde erhöht und Knoblauch mit hinzugenommen.

Fazit: Es Schmeckt. Kleiner Nachteil – es ist extrem milchig und fett. Nächstes Mal wird ein Teil der Milch durch Weißwein ersetzt.

 

 

 

 

 

Rezept drucken
TFL kocht: Linguine mit Garnelen BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen Yum
Küche Italian, Pasta
Vorbereitung 20
Kochzeit 15
Wartezeit 5
Portionen
Zutaten
Küche Italian, Pasta
Vorbereitung 20
Kochzeit 15
Wartezeit 5
Portionen
Zutaten
Rezept Hinweise

ZUBEREITUNG

Die Butter im   Topf erhitzen und den Thymian und Rosmarin hinzufügen. Kräftig Rühren.
Die Garnelen hinzufügen und 2 Minuten lang kochen, dann aus der Pfanne entfernen. ( in Abhängigkeit, ob diese vorgekocht sind )
Das Mehl in die Pfanne streuen und rühren bis es leicht braun wird. Nach und nach die Milch hinzugeben.
Die gehackte Zwiebel, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Muskat hinzufügen. ca. 5 Minuten lang kochen bis es sämig wird.
Die frische Petersilie und die Frühlingszwiebeln hinzufügen, alles mit einem Stabmixer pürieren.
Die Sauce aufkochen, dann die Hitze abstellen. Limettensaft und Garnelen hinzufügen.
Pasta hinzufügen und servieren.

Dieses Rezept teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*