Review der Star Alliance Lounge in Amsterdam – ein Besuch lohnt sich

Seit März 2019 gibt es eine Star Alliance Lounge in Amsterdam Schipol. Im Gegensatz zu vielen Lounges der Star Alliance, die von den Fluggesellschaften betrieben und deren Design gehalten sind, ist die Star Alliance Lounge in Amsterdam im Design der Star Alliance gehalten. Die Lounge ist im Schengen Bereich des Flughafens Schipols im 1. Stock zu finden, direkt neben der KLM Lounge. Hinter dem Eingangsbereich  verbirgt sich eine elegant eingerichtete Lounge für alle Star Alliance Business und First Class Passagiere sowie alle Star Alliance Gold Mitglieder. Was bietet die Star Alliance Lounge in Amsterdam im Detail?

Die Star Alliance Lounge in Amsterdam im Detail

In der Lounge finden rund 150 Personen Platz. Das Design ist puristisch und es dominieren warme Brauntöne. Die Lounge ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt, in denen man in Lounge-Sesseln oder an Tischen Platz nehmen kann. Alles wirkt sehr modern und aufgeräumt. Im hinteren Teil gibt es Nischen, in denen man relativ ungestört arbeiten kann.

Es werden kalte und warme Speisen angeboten, wie beispielsweise Sandwiches, Wraps, Obst oder auch Reis, Nudeln und Ratatouille. Gut gelöst ist auch das Getränkeangebot. Angeboten werden die üblichen Soft und alkoholischen Drinks an einer Bar. Gut gefallen hat uns dabei die Möglichkeit, sich sein eigenes Bier zu zapfen.

Die Star Alliance Lounge in Amsterdam – die TFL Meinung

Die Star Alliance Lounge in Amsterdam ist ein Gewinn und hebt sich wohltuend von anderen Lounges ab. Ein Besuch lohnt auf jeden Fall.

Tipps für Amsterdam

Hotels in Amsterdam*

Die beliebtesten Amsterdam Reiseführer

Kostenlos Geld abheben in Amsterdam mit dem DKB-Cash: Das kostenfreie Internet-Konto inkl. VISA-Card*

 

 

Der schnelle Weg zum Star Alliance GOLD Vielfliegerstatus
  • Alexander Koenig
  • epubli
  • Kindle Ausgabe
  • Auflage Nr. 2 (23.01.2013)
  • Deutsch

Letzte Aktualisierung am 21.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

This post is also available in: en nl