TFL testet: Trade – ein Coffeeshop der Extraklasse in Shoreditch

Der Stadtteil Shoreditch erstreckt sich nördlich der Themse und nordöstlich der City of London und konnte noch vor 10 Jahren nicht in Reiseführern gefunden werden. Die Gegend war arm, gefährlich und heruntergekommen, hat jedoch in den letzten Jahren eine erstaunliche Wandlung hinter sich gebracht. Nicht zuletzt Dank der Olympischen Spiele hat sich der gesamte Osten Londons in eine urbane und hippe Gegend gewandelt. Heutzutage leben viele junge und trendige Kreative im Osten der Stadt und viele Start-Up Unternehmen haben sich nahe der Old Street niedergelassen. 

Zusätzlich hat sich eine lebhafte Coffee Shop Kultur entwickelt, die eine sehr gute Alternative zum Hotelfrühstück bietet. Ob es nur für einen schnellen Kaffee zwischendurch ist oder für ein Full English Breakfast. Jeder Wunsch kann erfüllt werden.

Das Trade in der Commercial Street 47 ist ein ideales Beispiel dafür. Seit der Eröffnung im Mai 2014 bieten die Besitzer selbst geröstete Kaffeesorten, hochwertige Teesorten und ein wirklich leckeres Angebot an tollen Frühstücksvariationen an. Viele Produkte werden selbst hergestellt und die Zutaten werden von Anbietern bezogen, die ethische Qualitätsstandards erfüllen. Das Fleisch kommt von einem Metzger in Devon, das Brot von lokalen Bäckern und das Obst und Gemüse wird jeden Morgen vom New Spitalfields Markt abgeholt. 

Das schmeckt man. Die Speisen sind frisch und die Portionen sind reichlich. Bestellt wird am Eingang und das Essen wird dann gebracht. Am Wochenende wird dagegen direkt am Tisch bestellt. Eine Sonnenterrasse ermöglicht ein Frühstück im Freien.

Das Trade ist sehr beliebt und immer gut besucht. In der Regel erhält man nach kurzer Wartezeit einen Tisch. Am Eingang bzw. an der Kasse herrscht immer ein großes Gedränge, da viele Speisen als Take Away gekauft werden.

Ein Kaffee kostet ca GBP 3 und ein Frühstück GBP 7 – 10. Es lohnt sich in jedem Fall.

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*