Wo gibt es die besten Fischbrötchen auf Borkum?

Borkum ist die größte ostfriesische Insel und hat, neben Helgoland, Hochseeklima. Das Wetter ist vom Nordseeklima bestimmt und Schlechtwetterperioden sind eher selten. Borkum besticht durch tolle Sandstrände, Ruhe und Gelassenheit und einer durchaus sehenswerten Hotel– und Restaurantszene.

Fisch spielt auf einer Nordseeinsel naturgemäß eine große Rolle und es gibt fast nichts besseres für zwischendurch, als ein leckeres Fischbrötchen auf die Hand. Auf Borkum gibt es eine Reihe von Adressen, die dafür in Frage kommen, für uns haben sich 2 Favoriten herauskristallisiert.

[wp-review id=“2653″]

Der böse Inselwolf ist ein Edeka Markt, der strategisch günstig gelegen in Strandnähe auf der Café-, Kneipen- und Restaurantmeile Bismarckstraße liegt. Es ist ein gut sortierter Supermarkt mit einer Fischtheke. Vor dem Supermarkt befindet sich eine Theke mit Fischbrötchen. Diese sind super frisch, lecker, aber nicht ganz so üppig belegt, wie bspw. bei Rollmops & Co. Preislich sind die Fischbrötchen im Mittelfeld angesiedelt.

Für ein Fischbrötchen to go eine empfehlenswerte Adresse in Strandnähe

 

Daneben git es ein Reihe weiterer empfehlenswerter Restaurant, wie Südhauk, Heimliche Liebe, Zum Insulaner, Café Ostland, Columbus Teehaus oder den Knurrhahn oder Byl’s Fiisshus.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*